Tomatin / 1990 / 58,6% Vol

Ein feiner Geist aus der Schweiz hat mir mein heutiges Sample zukommen lassen. Es handelt sich um einen Tomatin von 1990 in Fassstärke. Und dann noch aus einem 1st Fill Bourbon Cask. Klingt eindeutig nach Spaß.

In der Untergehenden Sonne über dem Örtchen Dürmentingen schimmert der Highlander satt golden. Zähe und dickflüssige Schlieren bahnen sich den Weg hinab. Er gibt sich Aromen Technisch noch sehr verschlossen. Ich gönne ihm eine halbe Stunde. Nun habe ich ein Brett von Heidekraut was mir entgegen wabert. Ein Potpourri von frisch geschnittenen Kräutern und Eiche schlägt sich durch. Erstaunlicher Weise erkenne ich recht wenig Vanille für ein 1st Fill Bourbon Cask. Mir soll es Recht sein. Mal keine Süße im Dram zu haben ist auch selten geworden. Die Gerste sagt zu Schluss auch noch guten Tag.

Am Gaumen geht es trocken zu. Die knappen 59% Vol. sind angenehm, verleihen jedoch der Eiche enorm viel Spielraum. Erst nach und nach kommen das Heidekraut und ein Hauch Vanille zur Geltung. Gerste und sonstige Kräuter vernehme ich noch bevor es wieder holzig wird.

Am Abgang wurde hier “gespart” . Dieser gestaltet sich ,in meinen Augen, für einen 18jährigen zu kurz. Geschmacklich ist er kräutrig würzig.

Fazit: Ein 1st Fill Bourbon der aus der aktuellen Masse heraus lugt. Ich glaube ich brauche ein wenig um ihm warm zu werden.

Sláinte

euer André

Schreibe einen Kommentar